Das Hohenpeißenberger Heimatlexikon

In diesem Lexikon finden Sie alles über unsere Geimeinde von A bis Z, von der Geschichte bis zur Gegenwart mit beeindruckendem Bildmaterial und wunderschönen Impressionen


Aus dem Inhalt des Hohenpeißenberger Heimat-Lexikons:

Vorwort

Durch meine Besuche in der Gemeinde Hohenpeißenberg, im Zusammenhang mit der Archivpflege, entstanden auch Überlegungen zur Herausgabe eines Heimatbuches. Der gute Erfolg solcher Heimatbücher in Peißenberg und auch in Polling, sowie das Wissen um den Wert einer Bewahrung der so bedeutenden Ortstradition in Wort und Bild, gaben schließlich für die Gemeinde endgültig den Ausschlag, für Hohenpeißenberg ebenfalls eine Chronik in Form eines »Hohenpeißenberger Heimat-Lexikons« durch den Kreisarchivpfleger erstellen zu lassen.
Sehr förderlich für dieses Vorhaben war dabei die Gründung eines Arbeitskreises »Ortsgeschichte« durch Herrn Bürgermeister Karl Graf. Dank der regen Unterstützung durch die Arbeitskreismitglieder Hubert Assum, Dr. Mathilde Doll, Georg Führer, Sepp Heiniein, Simon Hirschvogel, Georg Jocher, Dr. Dieter Lorenz, Leopold Mühlegger, Peter Strauß und Georg Suttner ging nach einem etwas zögerlichen Anlauf die Arbeit schließlich rasch voran, zumal auch Bürgermeister Graf und das Personal der Gemeindeverwaltung beratend und helfend mitwirkten. Dabei muß aber gerade auch im Hinblick auf den Heimatkunde-Unterricht dem Gemeinderat ein besonderes Dankeswort für seinen einstimmigen Beschluß zur Herausgabe dieses Heimat-Lexikons gesagt werden.
Ein solches Buch soll besonders für die Lehrkräfte und für die Schuljugend ein Ansporn sein, in einer Zeit allgemeiner Entwurzelung und zunehmender Bindungslosigkeit ein möglichst breites Wissen von der Heimat zu vermitteln und zu erwerben. Gerade die hier in Hohenpeißenberg wohl einmalige und Jahrhunderte währende Tradition von Wallfahrt, Wetterbeobachtung und Bergbau verpflichtet dazu in besonderer Weise.

Max Biller
Kreisarchivpfleger
Hohenpeißenberg, im Dezember 1998

 

Zum Geleit

Liebe Hohenpeißenberger und Freunde unserer Heimat!
Mit dem Erscheinen dieses »Hohenpeißenberger Heimat-Lexikons« wird zum ersten Mal eingehend über Vergangenheit und Gegenwart unseres Ortes berichtet. Außer der großen Publikation zum zweihundertjährigen Bestehen der Wetterbeobachtung gab es bisher nur kleinere ortsbezogene Veröffentlichungen, welche sich mit Kirchengeschichte, Wallfahrt, Bergbau und dem »Bayerischen Rigi« als Aussichtsberg beschäftigten.
Aufbauend auf jenes Schrifttum und seine eigenen Nachforschungen konnte Kreisarchivpfleger Max Biller, zusammen mit Mitarbeitern aus dem »Arbeitskreis Ortsgeschichte«, dieses Lexikon zusammenstellen. Für seinen bedeutenden Einsatz darf ich ihm persönlich und im Namen der Gemeinde meinen herzlichen Dank aussprechen. Dankesworte gebühren auch den eifrigen Helfern, die zu dem gelungenen Werk beigetragen haben und allen Bürgern, welche durch Bereitstellung von Bildern und sonstigen Unterlagen geholfen haben, unser Heimatbuch zu bereichern.
Ich weiß, daß auch dieses umfangreiche Lexikon nicht mit letzter Vollständigkeit über alles berichten kann. Manche Themen und Beiträge mußten leider etwas gekürzt werden, um das Werk noch als einen Band erscheinen lassen zu können. An dieser Stelle sei auch der Firma »ESTA-DRUCK« in Polling für die gediegene Ausstattung des Buches bestens gedankt.
Besonders erfreulich ist es ferner, daß durch die Sammlung von Material für dieses Heimatbuch bereits Impulse ausgegangen sind, um unser Gemeinde-Archiv zu bereichern und in absehbarer Zeit neu zu gestalten. Es ist zu hoffen, daß das Erscheinen unseres »Hohenpeißenberger Heimat-Lexikons« weitere Anregungen zur Belebung und Pflege der Ortstradidon geben wird.
Nun aber wünsche ich allen Lesern dieses Nachschlagewerkes viel Freude und Gewinn, vor allem aber der jungen Generation ein vermehrtes Wissen von der Heimat; denn nur wer die Geschichte kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft bewältigen.

Karl Graf l. Bürgermeister

Hohenpeißenberg, im Advent 1998


Das Hohenpeißenberger Heimatlexikon ist erhältlich bei:

© by www.hohenpeissenberg.de

 

 

 

 

Gemeinde Hohenpeißenberg
Blumenstraße 2
82383 Hohenpeißenberg

Telefon: 08805 / 9210 10
Fax:
08805 / 92 10 21
Mail:
Bestellung Heimat-Lexikon

Sie können das Lexikon auch per Vorabüberweisung bei unserer Gemeinde bestellen, alle Infos erhalten Sie auf Anfrage.

+++ Der Kaufpreis beträgt: 33 Euro + evtl. Versandkosten +++